bvj Newsletter

Immer auf dem Laufenden sein?
Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Arbeitskreis Baurecht

Arbeitskreisleiter:

Dipl.-Kaufmann
Detlev Kasten
Livländische Str. 16,
10715 Berlin

Mitarbeit im Arbeitskreis “Baurecht”

Dem Baurecht kommt beim “Kampf ums Geld“ zunehmend eine strategische Bedeutung zu. Wo in der “Guten alten Zeit“ ein Handschlag gereicht hat, muss heute möglichst ein VOB-Vertrag und der ganze baubegleitende Schriftverkehr her. Finanzielle Einbußen und Notlagen sind häufig  auf meist vermeidbare Fehler beim Vertragsabschluss oder bei der Vertragsabwicklung  zurückzuführen. Deshalb ist die Verkehrung des Baurechts in der Betriebsorganisation und den Betriebsabläufen eine wichtige Führungsaufgabe in einem Handwerksunternehmen.

Der Arbeistkreis „Baurecht” will in diesem Sinne für die Beschäftigten mit dem Baurecht und dessen Umsetzung in die betriebliche Praxis motivieren. Auf  3 - 4 Sitzungen im Jahr beschäftigt sich der Arbeitskreis mit allgemeinen Einzelfragen des Baurechts, neueren Gerichtsurteilen, Veröffentlichungen und Einzelfragen aus dem Kreis der Mitglieder. Daneben werden systematisch Broschüren, Checklisten, Musterschreiben und andere Arbeitshilfen erstell und – nicht zuletzt – die Seminare anlässlich der Jungglasertagungen des bvj vorbereitet.

Haben wir Ihr Interesse an der Mitarbeit im Arbeitskreis “Baurecht“ geweckt? Auch ein gut florierender Arbeitskreis (und die bisherigen 100 Sitzungen sprechen dafür) freut sich über neue Mitglieder. Denn unsere Arbeit lebt vom immer neuen Austausch von Kenntnissen, Erfahrungen und Meinungen.

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit oder möchten Sie als Gast an einer Arbeitskreissitzung teilnehmen? Sie sind herzlich eingeladen!!!

jetzt gleich anmelden – jetzt gleich anmelden – jetzt gleich anmelden

beim
Bundesinnungsverband der Jungglaser und Fensterbauer e.V.
An der Glasfachschule 6
65589 Hadamar
Tel.: 06433 / 91 33-17
Fax.: 06433 / 57 02
E-Mail: bvj(at)jungglaser.de

Der Arbeitskreis „Baurecht” hat durch seine Aktivitäten bei den Mitgliedern im
Bundesverband der Jungglaser und Fensterbauer e.V. seine Attraktivität stetig steigern können.

Der gute Besuch bei Seminarveranstaltungen und die durchweg positive Resonanz zur Herausgegebenen Schriftreihe belegen dies sehr deutlich.

Es ist nicht zur übersehen, dass der tägliche Existenzkampf auch der Betriebe des Glaserhandwerks immer härter wird, was zur Folge hat, dass sich viele Unternehmen nunmehr auch mit solchen Fragen beschäftigen und auseinandersetzen müssen, die sie früher gerne weit zurückgedrängt haben, und dazu zählt nun einmal auch das Werksvertragsrecht oder, wie es bei den Bauleitern heißt, das Baurecht. Nach wie vor gilt der Satz, dass eine Auftragsabwicklung nur so gut sein kann, wie der einmal abgeschlossene Werk- oder Bauvertrag.

Um über das erforderliche Wissen auf diesem Gebiet zu verfügen, ist Fortbildung in der Materie unerlässlich, und dafür bietet der Arbeitskreis die günstigen Voraussetzungen. Hier ist man nie allein mit seinen Problemen und erhält stets aktuelle Informationen aus der Rechtsprechung und dem umfangreichen Gebiet des Baurechts. Die vorliegende Schriftenreihe des Arbeitskreises

  • Die Vergütung der Bauleistung, Vergütung der Abrechnung
  • Unterschiede VOB – BGB
  • Begleitender Schriftverkehr zum Werkvertrag
  • Mängelhaftung im Werkvertrag

ist ein weiterer Beweis für seine rege Tätigkeit. Diese Schriften sind von Praktikern für Praktiker gemacht und sollten daher auf keinem Schreibtisch fehlen. Weitere Schriften sind in Vorbereitung.

Bestellung der bvj-Schriften

  • Bestellung der bvj - Schriften telefonisch, per Fax oder E-Mail!
  • bvj – Mitglieder können die Schriften im Mitgliederbereich downloaden.